Kita-Fotografie

Natürliche Kinderfotos aus dem Kita-Alltag

Eltern beschreiben meinen Stil als „authentisch“, „emotional“ und mit einem Blick für den richtigen Moment. Ich fotografiere Kinder niemals still in steifen Posen sondern lebendig und natürlich: draußen auf dem Spielplatz beim freien Spielen und in Bewegung. Mein Ziel ist es, jeder Familie authentische Kinderfotos aus der Kindergartenzeit zu schenken. Kleine Kunstwerke in denen Eltern ihre Kleinen wieder erkennen und auch die Kinder selbst diese Jahre später noch gerne anschauen und sich an viele spaßige Tage mit ihren Kita-Freunden erinnern. So entstehen natürliche, ungezwungene Bilder. Bilder, die nur in der eigenen Kita, dem gewohnten Umfeld und mit den besten Freunden entstehen können.

Lebendige & unbeschwerte Fotos als wertvolle Erinnerung an die Kita-Zeit.

Mein Ansatz zur Kinderfotografie ist geprägt von Respekt und Einfühlungsvermögen. Jedes Kind ist einzigartig, und das versuche ich in meinen Bildern einzufangen. Ich schaffe eine entspannte und lockere Umgebung, in der die Kinder ihre natürliche Ausstrahlung zeigen können.

Der Fototag in der Kita soll nicht nur ein einfacher Termin sein. Nein, er soll zu einem unvergesslichen Abenteuer für jedes Kind werden. Denn für mich zählt nicht nur das Bild, sondern der gesamte Prozess. Ich bringe nicht nur meine Kamera und mein Fachwissen mit, sondern vor allem auch meine Freude – die Energie, die den Tag in etwas Besonderes verwandelt.

Die Verbindung zu den Kindern ist für mich das A und O. Ich nehme mir die Zeit, ihre Welt zu verstehen, ihre Geschichten zu hören und ihre Individualität zu würdigen. Meine Kamera wird zu einem Fenster in ihre Welt, zu einem Werkzeug, das ihre Freude, Unschuld und Lebendigkeit einfängt.

Für Eltern:

  • Individuelle, authentische Fotos, die zwanglos und spielerisch entstehen
  • Onlinebestellung über meinen Shop mit der freien Wahl zwischen Einzelprodukten und Fotopaketen
  • Foto Bestellungen werden direkt nach Hause geliefert
  • Die Anmeldung und die Bestellung der Fotos finden obline zuhause statt, egal welcher Tag, welche Uhrzeit
  • Die Anmeldung zum Fototag ist online ganz individuell
  • Ich erstelle Einzel-, Gruppen- und Geschwisterfotos

Für die Kita:

  • DSGVO-konforme online Abwicklung, die ohne Umwege direkt über mich läuft
  • Alle Informationsmaterialien für die Eltern werden von mir gestellt (Print & Mail)
  • Für alle Fragen der Eltern bin ich Ansprechpartner, sowohl vor, als auch nach dem Fototag
  • Ich richte mich nach den Zeiten der Kita und bringe mich in den Kitaalltag mit ein
  • Neben schönen Kinderfotos entstehen auch immer tolle Portraits der Pädagogen

Ablauf

- ein kurzer Überblick -

Am Fototag treffe ich frühzeitig in der Einrichtung ein. Idealerweise haben die Kinder zu diesem Zeitpunkt die Gelegenheit, mich bereits kennenzulernen. Während ich fotografiere, haben die Kinder die Möglichkeit, sich frei im Außengelände zu bewegen. Auf diese Weise sind sie ganz in ihrem Element und zeigen sich von ihrer authentischen Seite. Jedes Kind ist einzigartig, und so entstehen viele individuelle Bilder. Abschließend runden Gruppenaufnahmen den Fototermin ab. Das Nachmittagsprogramm wird im Anschluss wie gewohnt fortgesetzt, um den alltäglichen Rhythmus nicht weiter zu stören.

Wie entstehen natürliche Kita-Fotos?

Kinder unter 3 Jahre

Insbesondere Kindern unter 3 Jahren können leicht aus der Ruhe gebracht werden. Daher ist es mir ein Anliegen, dass die Strukturen und Abläufe der Krippenkinder beibehalten werden und die Pädagogen stets als verlässliche Bezugspersonen für die Kinder präsent sind.

Nach dem Ankommen in der Gruppe (gerne schon im Morgenkreis) verbringe ich mit den Kindern etwa eine Stunde im freien Spiel. Dabei greife ich so wenig wie möglich in den Spielablauf der Kinder ein, sorge jedoch dafür, dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt.

Ich verstehe mich nicht als Fotografin, die Ergebnisse abliefern muss. Mein Anliegen ist es vielmehr, den Kindern vor der Kamera ein gutes Gefühl zu vermitteln und ihnen dabei viel Spaß zu bereiten. Genau das spiegelt sich dann auch in den entstandenen Bildern wider.

Kinder ab 3 Jahre

Für Kinder im Alter ab 3 Jahre gestalte ich draußen ein angeleitetes Spiel, indem ich die vorhandenen Möglichkeiten und Spielgeräte des Kindergartens zu einer Art Parcours für die Kinder umfunktioniere. Zu Beginn fertige ich von jedem Kind Porträtfotos an. Während dieses ersten Schrittes komme ich bereits mit den Kindern ins Gespräch, tausche mich über Namen, Alter und Lieblingsspielzeug/Figuren aus, um eine Grundlage für eine positive Beziehung zum Kind zu schaffen. Anschließend geht es zum Parcours, der aus ein bis zwei Spielgeräten besteht. Auch hier kommuniziere ich intensiv mit den Kindern, um eine natürliche Spielsituation zu schaffen, bei der die Kamera fast unbemerkt bleibt. So entstehen mühelos ungestellte und authentische Fotos von den „zwischen den Momenten“. Die Bilder, die während des freien Spiels entstehen, erzählen in Verbindung mit der Umgebung kleine Geschichten und schaffen so ausdrucksstarke Aufnahmen.

Wie entstehen natürliche Kita-Fotos?

Kinder unter 3 Jahre

Insbesondere Kindern unter 3 Jahren können leicht aus der Ruhe gebracht werden. Daher ist es mir ein Anliegen, dass die Strukturen und Abläufe der Krippenkinder beibehalten werden und die Pädagogen stets als verlässliche Bezugspersonen für die Kinder präsent sind. Nach dem Ankommen in der Gruppe (gerne schon im Morgenkreis) verbringe ich mit den Kindern etwa eine Stunde im freien Spiel. Dabei greife ich so wenig wie möglich in den Spielablauf der Kinder ein, sorge jedoch dafür, dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt. Ich verstehe mich nicht als Fotografin, die Ergebnisse abliefern muss. Mein Anliegen ist es vielmehr, den Kindern vor der Kamera ein gutes Gefühl zu vermitteln und ihnen dabei viel Spaß zu bereiten. Genau das spiegelt sich dann auch in den entstandenen Bildern wider.

Kinder ab 3 Jahre

Für Kinder im Alter ab 3 Jahre gestalte ich draußen ein angeleitetes Spiel, indem ich die vorhandenen Möglichkeiten und Spielgeräte des Kindergartens zu einer Art Parcours für die Kinder umfunktioniere. Zu Beginn fertige ich von jedem Kind Porträtfotos an. Während dieses ersten Schrittes komme ich bereits mit den Kindern ins Gespräch, tausche mich über Namen, Alter und Lieblingsspielzeug/Figuren aus, um eine Grundlage für eine positive Beziehung zum Kind zu schaffen. Anschließend geht es zum Parcours, der aus ein bis zwei Spielgeräten besteht. Auch hier kommuniziere ich intensiv mit den Kindern, um eine natürliche Spielsituation zu schaffen, bei der die Kamera fast unbemerkt bleibt. So entstehen mühelos ungestellte und authentische Fotos von den „zwischen den Momenten“. Die Bilder, die während des freien Spiels entstehen, erzählen in Verbindung mit der Umgebung kleine Geschichten und schaffen so ausdrucksstarke Aufnahmen. Nach dem Ankommen in der Gruppe (gerne schon im Morgenkreis) verbringe ich mit den Kindern etwa eine Stunde im freien Spiel. Dabei greife ich so wenig wie möglich in den Spielablauf der Kinder ein, sorge jedoch dafür, dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt. Ich verstehe mich nicht als Fotografin, die Ergebnisse abliefern muss. Mein Anliegen ist es vielmehr, den Kindern vor der Kamera ein gutes Gefühl zu vermitteln und ihnen dabei viel Spaß zu bereiten. Genau das spiegelt sich dann auch in den entstandenen Bildern wider.

Häufig gestellte Fragen

Eltern

Was ziehe ich meinem Kind an?
Kinder sollten sich frei kleiden, um authentische Fotos zu ermöglichen. Auf dem Kita-Spielplatz wird viel getobt, daher sind Ballkleider oder schicke Anzüge, sowie aufwendige Frisuren nicht notwendig. Ich empfehle neutrale, gedeckte Farben. Bunte Shirts mit großen Aufdrucken wie „Paw Patrol“ oder „Disney“ lenken schnell von den Charakterzügen deines Kindes ab. Ein Tipp für Kleider oder Röcke im Sommer: Tragt darunter kurze Shorts, damit alles bedeckt ist, wenn die Kinder herumrennen und springen.
Gibt es Geschwisterbilder?
Natürlich mache ich gerne Geschwisterfotos! Wenn du deine Kinder für den Fototag online registrierst, kannst du ankreuzen, dass du Geschwisterfotos haben möchtest. Hinweis: Ich fotografiere lediglich Geschwister, die in die Kita gehen.
Was kosten die Fotos?
Meine Preisliste ist sehr umfangreich. Der Online-Shop mit dem ich zusammenarbeite bietet eine Vielzahl an Printprodukten (Einzelfotos, Leinwände, Magnete, Sticker usw.) an. Es gibt Sparpakete sowie die Möglichkeit, Bilder als digitalen Download zu erwerben. Ich versichere dir, es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei!
Woher weiß ich, an welchem Tag mein Kind fotografiert wird?
In der Kita hängen im Vorfeld Plakate aus. Diese enthalten Informationen zum Datum und darüber, welche Gruppe wann dran ist. Sollte dein Kind an seinem zugewiesenen Fototag aus Gründen nicht teilnehmen können, finden wir sicherlich in Absprache mit der Kita eine Lösung. Ich nehme mir Zeit für jedes Kind, daher finden die Fototage je nach Größe der Kita meist an mehreren Tagen statt. Nur so entstehen individuelle und ungezwungene Bilder.

Kita

Wie gehst du mit Datenschutz um?
Datenschutz ist mir sehr wichtig – vor allem in Bezug auf Kinder! Ich arbeite mit einer DSGVO-konformen online Abwicklung. Grundsätzlich werden nur Kinder fotografiert, deren Eltern ih Einverständnis gegeben haben. Das betrifft auch die Gruppenfotos!
Was passiert, wenn es am Fototag regnet?
Ich fotografiere ausschließlich draußen. Sollte uns am Fototag leichter Regen begleiten, ist das für mich kein Problem. Die Kinder können in Gummistiefeln trotzdem Spaß haben. Regnet es zu stark oder stürmt und gewittert wird der Fototag verschoben und die Kita rechtzeitig darüber informiert.
Machst du Fotos von den Pädagog:innen?
Natürlich mache ich sehr gerne auch Fotos der Erzieher:innen! Nach Wunsch gerne Einzeln, nach Gruppen geordnet oder auch vom Gesamtteam. Ich finde es toll, wenn in der Kita Fotos der Fachkräfte aushängen oder sogar für die Website genutzt werden.
Welcher Aufwand entsteht für die Kita rund um den Fototag?
Ich weiß, die Planung und Umsetzung der Fototage können ganz schön stressig sein. Müssen sie aber nicht! Die gesamte Abwicklung von Anmeldung bis Verkauf findet über mich statt. Ich versuche mich bestmöglich in den Kita-Alltag einzubinden, freue mich aber natürlich sehr über Unterstützung beim Zuordnen der Kinder und Namen. Auch ist es gerade für Kinder unter 3 Jahre entspannter, wenn eine vertraute und bekannte Person anwesend ist.
Du hast Fragen oder möchtest einen Termin für deine Kita anfragen? Schreibe mir gerne eine Nachricht! Ich melde mich bei dir und wir können alle offenen Fragen gemeinsam besprechen oder direkt einen Termin vereinbaren. Ich freue mich auf deine Nachricht.

Datenschutz

15 + 7 =

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner